Carbon-4-Hannover
Schimmelursachen
«»

Schimmelursachen

Bei der Entstehung von Schimmel handelt es sich um eine Folgeerscheinung. Für das Wachstum benötigt Schimmel vor allem Feuchtigkeit und Nährstoffe. Schimmelsporen sind immer vorhanden je nach Jahreszeit und Wetter unterschiedlich viele. Wenn alle Bedingungen wie pH-Wert, Temperatur, genug Feuchtigkeit und ausreichend Nährstoffe zusammen auftreten, dann setzt sich der Schimmelpilz ab und fängt an zu wachsen. 

In der folgenden Auflistung finden Sie die häufigsten Ursachen für Schimmelbildung.

1. Feuchtigkeit dringt von außen oder unten ein - durch fehlende oder funktionsuntüchtige Bauwerksabdichtung im Keller- und/oder Dachbereich

2. Verdeckter Leitungsschaden - undichte Anschlüsse an Rohrverbindungen, Fugen und Abflüssen |geplatzte Wasserschläuche, Heizungs- oder sonstige Wasserrohre sind sogenannte Havarie-Schäden 

3. Kondenswasserschaden - feuchte Luft schlägt an kalten Oberflächen nieder

4. Wärmebrücken - Bauteile des Gebäudes durch die Wärme schneller nach außen transportiert wird | es gibt stoffbedingte, geometrische und konvektive Brücken, welche auch in Kombination auftreten können (Außenecken, Fensterlaibungen und -stürze, Fenster- und Türkonstruktionen, Balkone, Rolladenkästen, Heizkörpernischen und -befestigungen im Mauerwerk etc.)

5. Mensch & Tier - beim Duschen, Kochen und Wäschetrocknen erzeugen wir Feuchtigkeit | Atmung und Schweiß erhöhen die Luftfeuchtigkeit

6. Möbel - vor Außenwänden aufgestellt äußerst ungünstig 

7. Raufasertapete - der Gehalt an Zucker, Lignin und Eiweiß ist besonders hoch in Verbindung mit Feuchtigkeit entsteht ein Nährstoffcocktail 

8. Feuchte Keller - gerade in Sommermonaten bildet sich durch offene Fenster Kondenswasser an der Kellerwand

9. Physikalische Baumängel - Feuchtes Mauerwerk auf Grund unzureichender Austrocknung in der Bauphase

10. Lüft- und Heizverhalten - durch Null-Lüftung, Dauer-Kipplüftung und falsches Heizen

11. Aquarien - Erhöhen die Luftfeuchtigkeit ohne das der Mieter es mitbekommt

12. Zu viele Grünpflanzen

13. Mauerfeuchte durch Renovierungsarbeiten

Demnach ist Feuchtigkeit in der Wohnung oder Wasser im Keller die Hauptursache für Schimmelpilze. In jedem Gebäude gibt es ein breites Spektrum an Nährböden wie Zellulose in Tapeten, Kleister, Holz und Gipskartonplatten sowie Kunststoffe in Wandbeschichtung, Teppichböden, Bodenbeläge und vieles mehr. 

Schimmelfrei dank Heizanstrich

 

 

Carbon4 Infoabend
Datum: 22.8.2017
Zeit: 19:00 Uhr
Ort:
Amano
Gutenbergstraße 21
30880 Laatzen
Hier anmelden


© 2018
Fenster schließen
Schimmelursachen